Informatives für Bauinteressenten, Bauherrn und Hausbesitzer.
Wir informieren regelmäßig über verschiedene Themen zu Haus, Garten, Bauen, Wohnen sowie Hausbau und Finanzierung.

Blockiert die Konzessionsabgabe die kommunale Energiewende?

Der Strompreis setzt sich aus den Preisen für die Stromerzeugung, Netznutzung sowie aus Abgaben, Umlagen und Steuern zusammen. Diese Strompreisbestandteile machen rund drei Viertel des Strompreises aus. Die EEG-Umlage und das Netzentgelt wurden in der Vergangenheit hinlänglich medial als durch die Energiewende verursachte Strompreistreiber gebrandmarkt. Weniger bekannt ist die Lenkungswirkung der Konzessionsabgabe für den weiteren Ausbau der Energiewende.

Weiterlesen
  313 Aufrufe

Hersteller planen deutliche Stromeinsparungen in Supermärkten

Wer über die Energiewende und die zu erzielenden Energieeinsparungen spricht, denkt zunächst an das, was in privaten Haushalten und der produzierenden Industrie möglich ist. Doch der Einzelhandel verschlingt ebenfalls viel Strom: Wie das Statistik-Portal statista.com ermittelte, wurde der Verbrauch in den letzten Jahren zwar deutlich gesenkt, aber 2015 betrug er im Food-Einzelhandel immer noch 331 Kilowattstunden pro Quadratmeter. Kein Wunder, wenn man sich vor Augen hält, wofür in einem durchschnittlichen Supermarkt Strom benötigt wird: Neben der Beleuchtung und den Kassen sind dort Kühlschränke, Tiefkühltruhen, Brotbackautomaten oder Pfandautomaten in Betrieb. Viele Einzelhändler setzen für die Beleuchtung LEDs ein, auch die Kühl- und Tiefkühlgeräte wurden oft schon gegen energiesparende Modelle ausgetauscht. Doch der deutsche Wechselrichterhersteller SMA und der dänische Spezialist für Klima- und Kältetechnik Danfoss sehen noch deutliches Verbesserungspotenzial.

Weiterlesen
Markiert in:
  355 Aufrufe

Energiewende auf einen Blick

Rund 90 Prozent der Bundesbürger stimmen der Energiewende grundsätzlich zu. Sie halten den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien für wichtig oder sogar sehr wichtig. Das hat unter anderem eine repräsentative Umfrage der Agentur für Erneuerbare Energien im vergangenen Jahr ergeben. Doch gleichzeitig sind viele Bürger mit der Umsetzung nicht ganz zufrieden und wünschen sich mehr Informationen zum Stand der Energiewende.

Weiterlesen
Markiert in:
  1067 Aufrufe

Die Energiewende: Der richtige Weg oder Teufelszeug?

DIE Grundlage überhaupt für das Gelingen der sog. Energiewende sind die erneuerbaren Energien, also Windenergie, Wasserkraft und Meeresenergie,  Sonnenenergie, Geothermie sowie Biomasse. Seitdem es darum geht, sich von fossilen Energieträgern ab- und alternativen Energiequellen zuzuwenden, wird von Kritikern und Befürwortern ein Streit nach dem anderen vom Zaun gebrochen. Besonders deutlich melden sich die Kritiker der Energiewende zu Wort und wiederholen beinahe schon gebetsmühlenartig immer dieselben Vorbehalte.

Weiterlesen
Markiert in:
  1246 Aufrufe

Energiewende: Die Stimmung in der Gesellschaft

Die Energiewende ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Denn von der Strom- und Wärmeversorgung bis hin zur Mobilität vollzieht sie einen Umbruch in fast allen Bereichen unseres Lebens. Erfolg steht dabei jedoch nur in Aussicht, wenn alle Teile der Gesellschaft an einem Strang ziehen. Akzeptanz und eigene Motivation sind dafür unerlässlich. Aber wie steht es darum? Wie blickt die deutsche Gesellschaft auf die Energiewende und den Ausbau erneuerbarer Energien? Mit dieser Frage beschäftigte sich eine TNS Emnid-Umfrage, die im Auftrag der Agentur für erneuerbare Energien im September 2016 veröffentlicht wurde. Befragt wurden dabei 1.000 Bürger zur Akzeptanz der Energiewende.

Weiterlesen
  1178 Aufrufe