Mit Solarkraft das Internet weltweit verfügbar machen

Das für Juli 2017 anberaumte G20-Treffen in Hamburg wirft seine Schatten voraus: Bereits am 6. und 7. April 2017 trafen sich die sog. Digitalminister der Industrie- und Schwellenländer in Düsseldorf. Wie bei solchen Veranstaltungen üblich, wurden zum Schluss einige Feststellungen getroffen und Ziele formuliert. Darunter war auch der Wunsch, einen gemeinsamen internationalen Handlungsrahmen zu schaffen, um „die Chancen der Digitalisierung für alle Menschen bestmöglich zu nutzen“. So schreibt es das für diesen Bereich zuständige Bundesministerium für Wirtschaft und Energie auf seiner Themenseite „G20 – Digitalisierung global gestalten“. Die G20-Digitalminister haben sich darauf verständigt, das schnelle Internet weltweit so voranzubringen, dass bis zum Jahr 2025 alle Menschen daran angeschlossen sein sollen.

Weiterlesen
Markiert in:
585 Aufrufe